André Faller Wein hat seinen Ursprung im Herzen des Elsass. Mekka der Wein aus dem Elsass, ist Itterswiller wie die Qualität der Böden und für das Engagement und die Leidenschaft seiner Produzenten angesehen.

Gelegen an der Weinstraße, ist Itterswiller ein schönes kleines Dorf Strecken in Länge bis an den Fuß eines Hügels namens "Emmebuckel", wie könnte übersetzt werden mit "Berg der Bienen."

Dorf Wein und Gourmet bekannt, hat Itterswiller ihr Erbe durch die Dekoration und blühenden Fachwerkhäusern, was ihm die höchste Auszeichnung für den Wettbewerb von floralen Dörfer, vier Blumen stellen.


Thumbnail image Google


                                                         Thumbnail image

Itterswiller, bereits in römischer Zeit besiedelt war als Villa Itineris und Römer waren die ersten Trauben vorstellen. Offiziell zum ersten Mal im zwölften Jahrhundert erwähnt, ist das Dorf unter der Herrschaft des Bischofs von Straßburg und den Herren von Andlau verwaltet. Im siebzehnten Jahrhundert wurde das Dorf von den Schweden zerstört. Zum Gedenken an dieses traurige Jubiläum wurde ein Kreuz errichtet und dann zerstört im Jahre 1836. Aus dem zwanzigsten Jahrhundert, zusätzlich zu seiner spezifischen Wein, ist das Dorf die Stärkung der Tourismus. Feriendorf par excellence, Itterswiller hat jetzt viele Weingüter, Hotels und Restaurants sind in den Sommermonaten voll.